Mietwagenrundreisen Calheta Sao Vicente Santa Cruz

Madeira Mietwagenrundreise Landgüter

Landgüter auf Madeira

Entdecken Sie mit dem Auto die einmalige Schönheit  der Insel Madeira und übernachten Sie in ausgesuchten romantischen Landgütern. Sie bekommen von uns detaillierte Unterlagen, mit denen Sie auf eigene Faust die Sehenswürdigkeiten der Insel erkunden können. Bei Fragen steht Ihnen ein deutschsprachiger Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung.


Preise:

Datum:  Leistungen:  Preise:      
01.11.2020 - 31.10.2022 Doppelzimmer /BB 467,- Euro

Preise pro Person und Woche

3.Person im EZ zahlt 577,- Euro / Woche

Im Einzelzimmer inkl. Mietwagen 818,- Euro / Woche

Reiseablauf - 7 Tage -

1. Tag + 2. Tag

Santa Cruz - Solar de Bom Jesus

Ankunft auf Madeira und Übergabe des Mietwagens mit allen Unterlagen. Vom Flughafen aus fahren Sie nur 3 km zum Landgut Solar de Bom Jesus in Santa Cruz. Nach dem Einchecken können Sie durch den gemütlichen, autofreien Ortskern oder entlang der schönen Strandpromenade schlendern.

Von Santa Cruz aus haben Sie viele Möglichkeiten für tolle Ausflüge. Entdecken Sie die quirlige Hauptstadt Funchal, fahren Sie auf den dritthöchsten Berg von Madeira und genießen einen einmaligen Blick über das Bergmassiv der Insel, wandern Sie über die Ostspitze Ponta São Lourenço oder entspannen Sie am goldenen Sandstrand von Machico.

3. Tag bis 5. Tag

Solar Da Bica

 Sao Vicente - Solar da Bica 

Von Santa Cruz geht es entlang der Ostküste in den Norden der Insel. Besichtigen Sie unterwegs die Zuckerrohrfabrik in Porto da Cruz, die typischen „Dachhäuser“ in Santana, den Rosengarten in Arco de São Jorge und genießen die einmaligen Blicke auf die Küste.

Sie übernachten im Landhaus Solar da Bica in São Vicente.

Der Ort São Vicente hat eine wunderschöne autofreie Altstadt und eine quirlige Hafenstraße mit vielen Restaurants und Geschäften. Besonders sehenswert sind auch die Grotten und das Vulkanzentrum, in denen man die Entstehung der Insel eindrucksvoll nachverfolgen kann.  

Von hier aus sollten Sie unbedingt einen Abstecher nach Seixal mit seinem schwarzen Sandstrand und dem „Brautschleier“ Wasserfall und nach Porto Moniz mit den natürlichen Lava-Pools unternehmen. Eine einmalige Aussicht auf die Westküste genießt man vom Leuchtturm in Ponta do Pargo. Zum Wandern laden dschungelartige Levadas in Ribeira da Janela und am Encumeada Pass ein.

6. Tag + 7. Tag

Quinta Das Vinhas

 Calheta - Quinta das Vinhas 

Die Weiterfahrt zur Quinta das Vinhas führt über die Hochebene Paul da Serra, die mit ihren grasenden Kühen an das schottische Hochland erinnert. Entlang geht es dann oberhalb der eindrucksvollen Lorbeerwälder. Hier lohnt sich ein Abstecher nach Fanal, dem Märchenwald der Insel mit den größten und ältesten Lorbeerbäumen.

Entdecken Sie von der Quinta das Vinhas aus den Westen der Insel. Wandern Sie entlang von Levadas zum Risco Wasserfall und den 25 Quellen von Rabaçal, besuchen Sie die urigen Fischerdörfer Jardim und Paul do Mar oder genießen Sie die Sonne und das Meer am Sandstrand von Calheta und schlendern entlang der Marina mit ihren Restaurants. Hier bietet sich auch eine Bootsfahrt zur Wal- und Delfinbeobachtung an.

8.Tag

 Abreise

Sie fahren zum Flughafen und geben Ihre Mietwagen ab - oder Sie treten Ihre Verlängerungswoche an.

Auf dem Weg zum Flughafen sollten Sie einen Abstecher zum Cabo Girão einplanen. Von der gläsernen Plattform, die sich auf der zweithöchsten Klippe Europas befindet, haben Sie einen atemberaubenden Blick auf das fast 500m unter Ihnen liegende Meer.

© RMK TOURS Travel Agency, 2016